LaFit Körpersignalarbeit®

LaFit Körpersignalarbeit® umfasst ein Konzept, welches gleichermaßen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung, im Führungskräfte-Training, in der Wirtschaft, im Profiling, in der Analyse komplexer Zusammenhänge, in der Therapiearbeit mit traumatisierten Menschen, in der Arbeit mit Einzelnen sowie offenen und geschlossenen Gruppen und innerhalb von Familiensystemen sehr gut anwendbar ist.

LaFit Körpersignalarbeit® wird u. a. von Frauke Sommer fortwährend weiterentwickelt und unterliegt stetigen Optimierungs- und Verfeinerungsprozessen.

Über Körpersignale werden zum einen Muster, Botschaften der Körpersprache, Blockaden, Befindlichkeiten, Emotionen sowie bewusste und unbewusste Sachverhalte abgelesen. Die Körpersignalebene ist auch „lesbar“ innerhalb von Gruppen- und Teamkontexten. Signale können auf positive und negative Art auch einen Ansteckungseffekt haben. Dieses Wissen um die Macht von Signalen vermittelt LaFit Körpersignalarbeit® eindrucksvoll. Signale können nährende und auch hemmende Dynamiken, Prozesse, Gefahrensituationen und Störungen unterschiedlichster Art abbilden. Körpersignale gelten als Navigator innerhalb komplexer, bewusster und vor allen Dingen unbewusster Geschehen. Sie sind ein deutlicher Spiegel für unbewusste Befindlichkeiten, Blockaden und Muster jeglicher Art. Ziel der LaFit Körpersignalarbeit® ist u. a. die Umlenkung dissonanter (schädigender) Signale und Systeme in resonante, nährende Systeme. Der Königsparcours liegt in der individuellen Dechiffrierung und Deutung somit in der eigenen Steuerung destruktiver Muster. Bei sich selbst und im Trainings- sowie Therapiekontext auch bei Anderen. Prozesswissen aus Konzepten von Mindell, Marcel Marceau, E.P.W.-Coaching®, der Traditionellen Chinesischen Medizin(TCM),  der Kinesiologie, Kinesie, dem Sprechen mit Organen sowie der Körperströmungslehre finden hier eine gute Mischung.